mpu beratung

Wenn Sie diese Seite besuchen, müssen Sie ihren Führerschein abgeben, oder haben es bereits schon getan. Vielleicht wurden Sie möglicherweise nicht zur Führerscheinprüfung zugelassen.

Grund hierfür können Verkehrsauffälligkeiten (Alkohol, Drogen, Punktedelikte) oder auch Straftaten sein.

Ihr Straßenverkehrsamt hat Ihnen, wie knapp 86.200 anderen Verkehrsteilnehmer im Jahr 2019, nun mitgeteilt, dass man „an ihrer charakterlichen Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen zweifelt“. Um diese Zweifel auszuräumen und die Wieder- oder Neuerteilung ihres Führerscheines zu beantragen, ist es für Sie nun erforderlich, sich einer MPU (medizinische- psychologische Untersuchung) zu unterziehen.

N

Ich biete Ihnen ein kostenloses Erstgespräch zur Orientierung erster Schritte auf ihrem Weg zu einem positiven MPU- Gutachten an.

N

Ich biete ausschließlich persönliche, auf ihre Delikte zugeschnittene Einzelgespräche an.

N

Schweigepflicht, Datenschutz und Gesprächsinhalte werden streng vertraulich behandelt. Nach unserer Zusammenarbeit werden alle Daten ordnungsgemäß vernichtet.

DIE WICHTIGSTEN
INFORMATIONEN

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur MPU-Beratung. Wenn Sie Fragen haben, die hier nicht beantwortet werden, können Sie mich auch einfach kontaktieren.

Über mich

Ich stelle mich kurz vor und berichte über meinen beruflichen Werdegang.

Preise und Leistungen

Informationen über unser Leistungsangebot und unsere Preise.

Arbeitsweise

Wie ich bei der Beratung vorgehe um Sie auf die MPU vorzubereiten.

FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu unserem Angebot.

Beratungsmöglichkeiten

Ich kann Sie auf verschiedene Arten unterstützen.

Was ist eine MPU?

 Infos zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung

MPU-Gründe

Verschiedene Gründe, warum eine MPU angeordnet werden kann.

Kontakt

So treten Sie schnell und unkompliziert mit mir in Kontakt.

KONTAKT AUFNEHMEN

JETZT KOSTENFREIE MPU ERSTBERATUNG ANFRAGEN

Die Chancen auf eine erfolgreiche MPU sind höher, je umfassender ich Sie beraten kann. Nehmen Sie deshalb frühzeitig Kontakt auf. 

N

Persönliche MPU-Beratung

N

Schweigepflicht

N

Kostenfreies Erstgespräch

UNsERE VERSPRECHEN

Wir stellen uns auf Ihre individuellen Anforderungen ein und beraten Sie ganzheitlich.

Z

Verbesserte Lebensqualität

Wir helfen Ihnen, möglichst schnell wieder an Ihren Führerschein zu kommen und geben Ihnen dafür die notwendigen Werkzeuge an die Hand. 

»KONTAKT AUFNEHMEN

Z

Individuelle Beratung

Ich stelle mich auf jeden meiner Kunden ein und versuche auch immer, individuelle Besonderheiten mit einzubeziehen. 

»KONTAKT AUFNEHMEN

Z

Transparente und individuelle Preise

Meine transparente und individuelle Preispolitik unterstützt Sie dabei, ihre MPU-Beratung in Ihrem eigenen Tempo anzugehen .

»KONTAKT AUFNEHMEN

Z

Flexible Beratungsmöglichkeiten

Beratungssitzungen können bei Ihnen zuhause durchgeführt werden – aber natürlich auch telefonisch und per Videokonferenz.

»KONTAKT AUFNEHMEN

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

„Die Beratung was spitze, immer freundlich und hilfsbereit, habe in allen Bereichen Unterstützung bekommen! Die Beratung war ganz auf mich abgestimmt und zielorientiert. Sehr kompetente und gewissenhafte Arbeit bei einem super Preis- Leistungsverhältnis. 
Ohne die Beratung von Herr Buschle hätte ich die MPU nicht beim ersten Mal bestanden!“

 

Simone.D. aus Albstadt

„Vorbereitung lief top!! Es wurde sich super mit mir beschäftigt, Fragenstellungen bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und man hat super alles reflektiert und neue Sichtweisen bekommen. Hervorragend, Danke Herr Buschle und einfach nur eine super Sache!!! Jedem zu empfehlen!!!!“

Peter.R. aus Leimen

„Großes Dankeschön an Herrn Buschle, die Vorbereitung mit ihnen haben mir sehr geholfen… positives MPU Gespräch, Herr Buschle bereitet sich gut auf jedes Treffen vor! Ich würde jedem empfehlen sich vorher bei MPU Beratung Buschle beraten zu lassen.“

Dirk.S. aus HD-Kirchheim

„Ich war mit der sehr engagierten und kompetenten Vorbereitung auf meine MPU von meinem Berater Herr Buschle sehr zufrieden und kann eine MPU Vorbereitung bei der MPU Beratung Buschle nur wärmstens empfehlen!“

Birgit.M. aus Meßstetten

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was kostet eine MPU?

Die Kosten für eine MPU Vorbereitung hängen von mehreren Faktoren ab – beispielsweise der Begutachtungsstelle, dem Untersuchungsgrund und dem Vorbereitungskurs. In Gruppenmaßnahmen um die 600 bis 800 € und verkehrstherapeutische Einzelgespräche kosten rund 1000€.

Ist eine MPU Vorbereitung notwendig?

Wenn diese Frage darauf abzielt, ob eine MPU ohne mentale Vorbereitung bestanden werden kann, muss die Antwort ganz klar “Nein” lauten. Denn spätestens im Gespräch mit dem durchführenden Gutachter wird offenkundig, dass Sie Ihr eigenes Fehlverhalten nicht reflektiert haben. Darüber hinaus wird außerdem verlangt, dass Sie sich Gedanken über die Zukunft machen und herausarbeiten, welche Strategien Sie davor bewahren können, in alte Muster zurückzufallen.

Zur Vorbereitung zählt es übrigens auch, die eigene Akte der Führerscheinstelle in Augenschein zu nehmen (gemeint sind nicht die Punkte in Flensburg!). Die hier vorliegenden Dokumente stellen – gemeinsam mit den Ergebnissen der restlichen Untersuchungen während der MPU – die Arbeitsgrundlage des Psychologen dar, der letztlich das entscheidende Gespräch mit Ihnen führt und das Gutachten erstellt. Bringen Sie also unbedingt in Erfahrung, welche Einzelheiten hier festgehalten wurden und leugnen Sie diese auch nicht.

Eine MPU zu bestehen ist ohne Vorbereitung praktisch nicht möglich. Das eigene Verhalten sollte auf jeden Fall reflektiert werden. Wenn Sie dies tun und auch Pläne für zukünftige Grenzsituationen aufstellen, ist es jedoch nicht unbedingt notwendig, einen Kurs zu besuchen.

Was kostet eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung?

Diese Frage ließ sich bis zum 01.August 2018 recht simpel ermitteln. Bisher waren die Kosten für eine MPU durch den § 6f im Straßenverkehrs-Gesetz (StVG) vorgegeben. Die Gebühren lagen zwischen 350 und 750 Euro. Seit August 2018 können die Träger von Begutachtungsstellen für Fahreignung ihre Preise selbst bestimmen. Somit kostet eine MPU je nach Fragestellung nun zwischen 460 bis zu 1100 Euro, somit ist eine adäquate Vorbereitung wichtiger denn je, um ein Bestehen auf Anhieb zu gewährleisten.

Welche Abstinenznachweise benötige ich?

Dies kläre ich mit Ihnen im Zuge unseres kostenlosen Erstgesprächs ab, und berate Sie im Laufe der weiterführenden Vorbereitungsmaßnahmen. Eine Anmeldung erfolgt gerne über mich, sodass Sie sich aufs wesentliche konzentrieren können.

Muss ich überhaupt zur MPU?

Wem die Fahrerlaubnis entzogen wurde, zum Beispiel, weil Sie infolge Alkohols absolut fahrunfähig waren, Drogen konsumiert oder mehr als 8 Punkte in Flensburg angesammelt haben, dann müssen Sie – gegebenenfalls nach Ablauf einer vom Gericht oder durch das Gesetz bestimmten Sperrfrist – die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis beantragen.
Dies geschieht bei der Führerscheinstelle und ist immer schon 3 Monate vor Ablauf der Sperrfrist möglich. Von einem Verkehrsanwalt, aber auch von der Führerscheinstelle erfahren Sie dann, ob Sie zur Wiedererlangung des Führerscheins eine MPU absolvieren müssen – d.h. ob Sie zu einem „Idiotentest“ müssen.

Wie lange dauert es, bis ich wieder meinen Führerschein bekomme?

Dies ist abhängig von vielen Parametern. Viele Aspekte können Sie allerdings selbst bestimmen.

Etwa 70% der MPU Prüflinge bekommen ihren Führerschein erst später wieder, als es theoretisch möglich wäre.

Gibt es die Möglichkeit meine Sperrfrist zu verkürzen?

Ich prüfe für Sie, ob ich Ihre Sperrfrist bei der für Sie zuständigen Staatsanwaltschaft verkürzen kann (um bis zu drei Monate).

Oftmals bekommen Sie eine Sperrfrist vom Gericht zwischen neun bis zwölf Monate mitgeteilt, obwohl Sie lediglich sechs Monate Abstinenznachweise benötigen würden.

Wenn Sie Nachweise über ein bereits laufendes Abstinenzprogramm und/oder über verkehrstherapeutische Vorbereitungsmaßnahmen, welche Ihnen eine Aufarbeitung der schädlichen Neigungen attestieren, dem Gericht vorlegen können, stehen die Chancen gut, dass oben genannte Frist bei einer ordentlichen Begründung verkürzt werden kann.

Muss ich nach der MPU meinen Führerschein neu machen?

Nein. Vielmehr müssen Sie einen Antrag auf Neuerteilung bei der zuständigen Behörde stellen, da Ihr altes Führerscheindokument nicht mehr gültig ist.

Kann ich mir die MPU Stelle selbst aussuchen?

Begutachtungsstellen für Fahreignung (BfF) können Sie sich selbst aussuchen, d.h. der MPU-Anbieter ist frei wählbar. Nach dem Fahrerlaubnissentzug und der verhängten Sperrfrist müssen Betroffene einen Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis stellen.

Erhalte ich eine Bescheinigung über die Maßnahme?

Nach Absolvierung der entsprechenden Vorbereitungsmaßnahme, erhalten Sie ein persönliches Zertifikat per Post zugestellt.

Nach unserer Zusammenarbeit erhalten Sie eine detaillierte Teilnahmebescheinigung zur Vorlage beim MPU- Psychologen und der Führerscheinstelle.

Wie laufen die Sitzungen ab?

Die Sitzungen dauern 50 Minuten, und finden ausschließlich unter vier Augen statt. Somit ist gewährleistet, dass das Gespräch sich ausschließlich mit Ihrer individuellen Situation befasst und darüber aufgeklärt wird. Sie brauchen keine Hemmungen haben, wie es oftmals bei Gruppensitzungen der Fall ist.

Was muss ich denn tun? Abstinenznachweise, Vorbereitung,…?

Im Zuge der Vorbereitung erstelle ich vor dem ersten Gespräch bereits eine komplette Prognose, um Ihnen näherzubringen, wann voraussichtlich was getätigt wird.

Was sind die häufigsten Gründe für eine MPU?
  • zu hoher oder wiederholter Alkoholkonsum hinterm Steuer (z. B. mehr als 1,6 Promille Blutalkohol)
  • die Einnahme berauschender Mittel hinterm Steuer (z. B. Medikamente oder Drogen)
  • Straftaten im Straßenverkehr
  • Verkehrsauffälligkeiten und zu viele Punkte im Verkehrszentralregister (max. 8 Punkte)
  • Hinweise auf physische oder psychische Beeinträchtigung
Negative MPU, was nun?

Nach Absolvierung der entsprechenden Vorbereitungsmaßnahme, erhalten Sie ein persönliches Zertifikat per Post zugestellt.

Wurde die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) nicht bestanden, ist der Schock häufig groß. Der sogenannte „Idiotentest“ ist nicht billig und die negative MPU nagt am Selbstbewusstsein.

Insbesondere dann, wenn viel Zeit und Arbeit in die Vorbereitung geflossen ist. Dennoch sollte niemand verzweifeln, wenn das MPU-Gutachten negativ ausfällt.

Wer auf den Führerschein angewiesen ist, ihn aber wegen AlkoholDrogen oder zu vielen Punkten verloren hat, besitzt natürlich ein hohes Interesse daran, die MPU schnell und mit positivem Ergebnis zu absolvieren. Doch nicht immer geht dieser Plan auf.

Kontaktieren SIE MICH DIREKT

Für eine ganzheitliche und frühzeitige MPU-Beratung. Erstberatung Kostenfrei.

MEHR InformationKONTAKT aufnehmen